Markt 18/19 - Gemeinschaftliches Wohnen im Alter

Die sanierungsbedürftigen und unter Denkmalschutz stehenden Ostritzer Häuser Markt 18/19 sollen wieder mit Leben erfüllt werden. Dazu schafft die Stadt Ostritz im Rahmen des Modelvorhabens „Barrierefreies Ostritz" Wohnraum, der es älteren Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, ihren Lebensabend in einem hochwertigen, nutzungsfreundlichen und preisgünstigen Umfeld zu verbringen.
Durch den barrierefreien Umbau der Räumlichkeiten und die Erarbeitung eines Nutzungs- und Organisationskonzeptes entstehen altersgerechte Quartiere, die ein selbstbestimmtes Leben auch im Alter ermöglichen.

Rückfragen zum Projekt bitte unter

035823 - 77 254 (Herr Dr. Piwko) oder piwko@ibz-marienthal.de 
035823 - 884 26 (Frau Groß) oder projekte@ostritz.de

Das Projekt wird bis 2015 durch die Sächsische Staatskanzlei auf Grundlage der Förderrichtlinie Demografie gefördert.
„Barrierefreies Ostritz" ist ein Vorhaben der Projektpartner