Ausschreibungen für Bau-, Liefer- und Dienstleistungen (VOB / VOL)

Bitte nutzen Sie das Portal eVergabe.de, um sich über Ausschreibungen der Stadt Ostritz zu informieren.

Kommunaler Straßen- und Brückenbau, Teil Instandsetzung und Erneuerung 2019 Interessensbekundung für den Zeitraum 05.04.2019 bis 15.04.2019/15.05.2019

Die Stadt Ostritz beabsichtigt, in 2019 Leistungen des Kommunalen Straßen- und Brückenbaus auszuschreiben und auszuführen. Die Sicherung der Finanzierung vorausgesetzt, wird hierfür das Vergabeverfahren für die ing.-technische Leistung (Leistungsphasen 2-8) voraussichtlich ab Mitte 04/2019 gestartet und etwa zwei Monate später eine beschränkte Ausschreibung für die Bauleistungen ausgeführt.

Planungs- und Ingenieurbüros wenden sich bitte bei Interesse bis zum 15.04.2019 schriftlich an das Bauamt der Stadt Ostritz (Markt 1, 02899 Ostritz) bzw. die Email-Anschrift bauamt@ostritz.de.

Ebenfalls werden Bauunternehmen, die im Asphalt- und Pflasterbau tätig sind, gebeten, Ihr Interesse an der Ausführung von Bauleistungen bis 15.05.2019 unter selbigen Kontaktdaten zu bekunden.

eingestellt: 05.04.2019

Kommunaler Straßen- und Brückenbau, Teil A - Interessensbekundung für den Zeitraum 12.04.2019 bis 24.04.2019

Die Stadt Ostritz beabsichtigt, vorbehaltlich der Sicherstellung der Finanzierung (Förderung und Eigenmittel) in 2020 die Stützmauer im Bereich der Klosterstraße 103 zu erneuern. Hierzu haben sich bislang zwei Varianten herauskristallisiert:

Variante A: Erneuerung der Stützmauer incl. des bauseitig notwendigen Straßenabschnitts
Variante B: Erneuerung der Stützmauer und Verbesserung des Kurvenbereichs Klosterstraße/Schäfereistraße

Die Stützmauer befindet sich im Umgebungsschutz des Denkmals von nationalem Rang „Kloster St. Marienthal". Dadurch sind ggf. erweiterte gestalterische Anforderungen an diesen Ingenieurbau zu erwarten. Eine weitere bautechnische, bauzeitliche und finanzielle Variantenabwägung (Herstellung, Unterhaltung) zur Wiederherstellung der Stützmauer wird hinsichtlich der Bauweise erwartet.

Geplant ist, in 2019 die ing.-technischen Arbeiten der Leistungsphasen 1-4 auszuführen und bis 15.09.2019 abzuschließen. Die Vergabe dieser Leistung ist für 05/2019 vorgesehen. Mit dem Vertragsabschluss entsprechend der geltenden HOAI 2013 besteht kein Anspruch auf die Weiterführung der Leistung über die Leistungsphase 4 hinaus.

Planungs- und Ingenieurbüros wenden sich bitte bei Interesse an der Übernahme dieser Aufgabe bis zum 23.04.2019 schriftlich an das Bauamt der Stadt Ostritz (Markt 1, 02899 Ostritz) bzw. die Email-Anschrift bauamt@ostritz.de. Das Angebot entsprechend den als Leistungsbeschreibung durch die Stadt Ostritz vorgelegten Unterlagen ist bis zum 08.05.2019 abzugeben.

eingestellt: 09.04.2019