Bauleitplanung der Stadt Ostritz

An dieser Stelle erfolgen künftig die Information zu Bauleitplanungen auf dem Gebiet der Gemarkungen Ostritz und Leuba.

BEKANNTMACHUNG

ÜBER DIE FRÜHZEITIGE BÜRGERBETEILIGUNG ZUR BEBAUUNGSPLANUNG „WINDPARK LEUBA" GEMÄß § 3 ABS. 1 BAUGESETZBUCH (BAUGB)

Vollständiger Text mit Lageplan: -> hier

Der Stadtrat der Stadt Ostritz hat am 01.12.2016 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Windpark Leuba" nach § 2 BauGB sowie die Einleitung eines ergänzenden Verfahrens zur Fehlerheilung gemäß § 214 Abs. 4 BauGB beschlossen.

Im Vorentwurf des Bebauungsplanes mit Stand vom 23.04.2021 (siehe Lageplan) wird der Gel-tungsbereich nochmals konkretisiert. Hierbei erfolgt die Ergänzung von Teilflächen der Flurstücke 261/9 und 521/6 der Gemarkung Leuba sowie der Ergänzung des Flurstückes 261/8 der Gemarkung Leuba.

Der Beschluss zur Änderung des Geltungsbereiches wird im Rahmen des Beschlusses zum Entwurf des Bebauungsplanes gefasst.Nach § 3 Abs. 1 BauGB ist die Öffentlichkeit frühzeitig über das Vorhaben zu informieren. Dazu liegt der Bebauungsplanvorentwurf, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und den textlichen Fest-setzungen (Teil B), der Begründung (mit Anlagen) sowie dem Umweltbericht (mit Anlagen, jeweils in der Fassung vom 23.04.2021, zu jedermanns Einsicht in der Zeit vom

05.07.2021 bis zum 06.08.2021

im Rathaus der Stadtverwaltung Ostritz, Markt 1, Bauamt, 2. OG, 02899 Ostritz während folgender Zeiten

Montag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 12:00 und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

öffentlich aus.

Um eine vorherige telefonische Anmeldung aufgrund möglicher COVID-Einschränkungen wird bei einer persönlichen Vorsprache in der Stadtverwaltung Ostritz erbeten. Daneben können die Unter-lagen auch im zentralen Landesportal Sachsens unter https://buergerbeteiligung.sachsen.de eingesehen werden.

Während des Auslegungszeitraumes können Anregungen zu den künftigen Darstellungen und Inhalten der Bebauungsplanung schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Ostritz, den 24.06.2021