Lokale Maßnahmen in Ostritz

Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus ergreift auch die Stadtverwaltung Ostritz Maßnahmen, um die Möglichkeit einer Ansteckung zu verhindern bzw. einzudämmen. Dabei werden die Empfehlungen und Erlasse bzw. Allgemeinverfügungen der notwendigen Stellen beachtet.

Die wichtigsten Handlungsrichtlinien, die die Öffentlichkeit betreffen, sind hier nochmals kurz zusammengefasst:

Schließungen von öffentlichen Einrichtungen:

• Die Spielplätze im Stadtgebiet werden nach Prüfung der Vorgaben zu notwendigen Hygienemaßnahmen ab Montag, 04. Mai wieder geöffnet.
• Städtische Veranstaltungen oder Veranstaltungen von Dritten in städtischen Gebäuden (wie z.Bsp. dem Dorfgemeinschaftshaus Leuba) werden bis auf weiteres abgesagt.
• Die Stadt Ostritz fordert die örtlichen Vereine und Veranstalter darüber hinaus auf, die Einschränkungen für das Vereinsleben, die im Laufe des 17. oder 18. März durch den Freistaat Sachsen getroffen werden, vollständig umzusetzen

DRINGENDE allgemeine Empfehlungen:

• Bitte beachten Sie die aktuellen Besucherhinweise für ihre Angehörigen bei notwendigen Klinikaufenthalten und in den entsprechenden Pflegeeinrichtungen
• Allen öffentlichen nicht städtischen Veranstaltungsorten und Vereinsstätten wird ebenfalls empfohlen im Sinne der Vermeidung von Sozialkontakten zu handeln. Die Stadtverwaltung wird im Laufe der nächsten Tage dazu auch die Gespräche mit den Verantwortlichen suchen bzw. hat dies bereits getan.
• Bitte bleiben Sie vernünftig und vermeiden Sie panische Aktionen. Die Versorgung der Bevölkerung ist weiterhin gewährleistet und soll derzeit nicht eingeschränkt werden. So genannte „Hamsterkäufe" gefährden dies weitaus mehr als das übliche Einkaufsverhalten.
• Schränken Sie Ihre privaten und Sozialkontakte auf ein dringend benötigtes Maß ein, damit schützen Sie sich und andere.
• Versuchen Sie vor allem älteren Menschen bei Einkäufen und Erledigungen zu helfen, damit diese nicht in größere Menschenansammlungen gehen müssen.
• Nutzen Sie bitte für Ihre Information offizielle Quellen und seriöse Medien. Besonders in den sozialen Netzwerken und im Internet werden Falschmeldungen sehr schnell weit verbreitet.
• Befolgen Sie dringend die Empfehlungen Ihres Hausarztes/Hausärztin sowie des Gesundheitsamtes des Landkreises Görlitz.

Einschränkung der Bürgerkontakte/der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Ostritz und der Bauen & Wohnen GmbH

* Die Bürger/-innen werden nunmehr gebeten, nur unaufschiebbare Anliegen an die Verwaltung und die Bauen & Wohnen GmbH zu richten.
* Generell gilt, dass persönliche Termine ausschließlich nach telefonischer oder elektronischer Anmeldung (per E-Mail) ermöglicht werden.
* Für die Abteilungen des Bürgerservice (Standesamt, Gewerbe, Einwohnermeldeamt, Bauamt) gilt:
Bei den Anmeldungen und bei unangemeldeten Bürgerkontakten sind durch die Verwaltungsmitarbeiter folgende Fragen als erstes ab zu klären:
• Waren Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet? 
• Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer auf Corona positiv getesteten Person?
Wenn eine dieser Fragen bejaht wird, wird die Anmeldung abgelehnt und die weitere Vorgehensweise muss versucht werden, telefonisch zu klären.
* Für Ihre telefonischen Anfragen stehen Ihnen die Stadtverwaltung Ostritz sowie die Mitarbeiterinnen der Bauen & Wohnen GmbH Ostritz grundsätzlich während der üblichen Öffnungszeiten sehr gerne zur Verfügung.
* Die Ortsfeuerwehren werden bis auf weiteres ihren Ausbildungsdienst einstellen. Notwendige und der Einsatzbereitschaft dienende Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sind davon ausgenommen.
* Stadtrats- und Ausschusssitzungen werden unter Einhaltung der Hygieneempfehlungen durchgeführt oder bei nicht zwingenden Entscheidung notfalls vertagt. Bitte bleiben Sie den Sitzungen im eigenen Interesse fern, es sind für die nächsten Sitzungen zudem keine Bürgeranfragen auf der Tagesordnung geplant. Wenden Sie Ihre Anfragen daher bis auf weiteres bitte schriftlich bei uns ein, unter post@ostritz.de